Geschenkt

 

Leitmodelle Attention Mobilfunk/5G Transhumanismus Freihandelsabkommen Covid-19

Zurück zur Startseite

 

   

Wir freuen uns über jede Unterstützung für die Aktivitäten
des Vereins "PRO MENSCH & NATUR"

auch als Anerkennung für einen jetzt viele Jahre andauernden Einsatzes
für das Gemeinwohl und für menschliches Mit- und Füreinander. 

"Geschenkt" - WARUM?

Wir fordern auf der Basis konservativer Grundwerte und der Grundrechte ein Leben ein, das uns als freie Menschen zusteht, namentlich unabhängig und selbstbestimmt! Angesichts der Etablierung neuartiger Technologien (drahtlose Digitalisierung der gesamten Lebenswelt, Biomedizin, Impfstoffe), wo Internet der Dinge und dem Internet der Körper miteinander verschmelzen sollen (biodigitale Konvergenz) setzen wir uns ein für eine Reduzierung struktureller Abhängigkeiten und insgesamt für eine Gewährleistung des freien, menschlichen Willens. Den freien Willen der Menschen sehen wir in großer Gefahr.  

Bei uns herrscht Übereinstimmung darüber, dass eine Welt mit fundamentalen und sich gegenseitig verstärkenden, endlosen Krisensituationen nur noch mit einer substantiellen Änderung der ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen möglich ist. Dabei muss den Menschen- und Grundrechten innerhalb einer freiheitlich und umfassend demokratisierten Grundordung ihr unveräußerlicher und naturrechtlicher Charakter wieder zugestanden werden. Denn die politischen Rahmenbedingungen beeinflussen maßgeblich unseren Lebensalltag, jeden Tag. Rahmenbedingungen schaffen einen Anreiz, fördern oder bremsen, je nachdem wie sie gestaltet sind,  das "Gute" oder auch  Asoziales, das Narzisstische, das "Böse", im Menschen, in allen Existenzbereichen, letztlich auch in Wirtschaft und Politik. Die Rahmenbedingungen bestimmen maßgeblich unser Verhalten, unser Denken, Fühlen und auch unsere Perspektiven. Es geht mittlerweile um die vielen fundamentalen, ungelösten Probleme der Gegenwart, die sich in vielfältiger Form immer deutlicher zeigen und die dauerhaft mitten hinein in unseren Lebensalltag hineinwirken.

Wer uns unterstützt, stärkt auch kollektives Engagement. Wir motivieren Mitmenschen, sich auch im politischen Bereich zu engagieren, "Gesicht zu zeigen" und Verantwortung für das politische Geschehen um uns herum zu übernehmen, anderen Mut zu machen, genau dies zu tun. Unsere Aktivitäten umfassen die Durchführung und Unterstützung anderer Initiativen, Gruppen oder Vereinen bei Kundgebungen, Infoständen, Vorträgen, Filmdarbietungen gleichwohl auch bei der Vernetzung mit anderen Akteuren, die sich für eine gedeihliche Zukunft einsetzen. Ziel ist ein naturverbundenes und weitgehend autarkes Leben. Deshalb  haben wir uns Helfergemeinschaften angeschlossen, bilden selbst eine Helfergruppe, in denen wir durch gegenseitige, tätige Hilfe wieder Vertrauen  zurückfinden, indem wir uns gegenseitig uns versprechen, uns bei der Aufrechterhaltung der Grundversorgung zu helfen und somit innerhalb einer Gemeinschaft für uns selbst und andere Unabhängigkeit zu erreichen, so wie es eben möglich ist. Ideen werden so gelebte, selbstbestimmte Praxis wie auch "das Miteinander leben und füreinander da sein”. Wir befähigen uns selbst und andere zu eigenverantwortlichen Menschen und erschaffen uns politisch eine "Gemeinwohl-Demokratie" .

-Geschenkt-  wird ausschließlich für den Aufwand verwendet, der diesen politischen Zielen dient,
bspw. für Unterhaltung Veranstaltungs-Lkw,  Deckung für Fahrtkosten, Kosten für Flyer, Publikationen, etc...

Unser „Arbeitgeber“ sind unsere Unterstützer. Sie sind herzlich eingeladen, unsere Bürgerinitiative und mit ihr engagierte Menschen,
finanziell oder mit Ihrem  persönlichen Einsatz zu unterstützen. Bei allem bleiben wir unabhängig.



Vereinskonto
Kontoinhaber: Eduard Meßmer,
Spar- u. Kreditbank Bühlertal,
IBAN: DE93 6626 1092 0000 0578 51,  
BIC: GENODE61BHT,
Verwendungszweck: "Geschenkt"
ggf. auch mit Zweckbindung

RÜCKBLICK
Unter der Bezeichnung "aufRECHT:FREIdenken Mittelbaden" führten wir
unter dem Motto : "Freiheit, Frieden, Soziale Sicherheit"
wöchentlich Kundgebungen durch:
 in Bühl (Baden) - Mai bis November 2020
in
Baden-Baden - Januar 2021 bis Mai 2023

   

eMail:  info@solidarnosch.de
Telegram:   https://t.me/solidarnosch    
Attention 5G:  https://t.me/attent_5G
Covid-Impfungen:  https://t.me/infocoimp
Positive Impulse:

 https://t.me/positivImpuls 

BI vertreten durch

Eduard Meßmer
Magister Artium (M.A.)
(Politik- u. Rechtswissenschaften)
Diplom-Verwaltungswirt-Polizei (FH)
Kriminalhauptkommissar i.R.

Terminvereinbarungen - Themen:

Entwurf einer Gesellschaftsstruktur
- herrschafts- und parteifrei -
- Theorie und gelebte Praxis
-

Mobilfunknetzwerke 5G
-Antennen einer neuen Normalität-

Versammlungsrecht - ganz praktisch

Europäische Handelspolitik
- Freihandel für wen ? -
 
Sonstige Mitgliedschaften
 
Ortenau-Netzwerk e.V. (Bildung von Helfergemeinschaften
"Hilfe zur Selbsthilfe" - Notfallversorgung)

Netzwerk Helfergemeinschaften
im Landkreis Rastatt / Stadtkreis Baden-Baden

Initiator eines Förderkreises "Attention-5G"
zur Gründung einer Europäischen Bürgerinitiative,

registriert bei der EU-Kommission im Namen:
"Stop (
((5G))
) Stay Connected but Protected"
(europaweite Unterschriftenaktion: 3/2022 bis 2/2023)

 
Mehr Demokratie e.V. 
ehem. Mitglied im Landesvorstand  Baden-Württemberg

Gemeinwohl-Ökonomie e.V.

Basisdemokratische Partei Deutschland
Landesverband Baden-Württemberg
Kreisverband Rastatt/Baden-Baden
Datenschutz                Impressum